Neue Sachabteilungsleiter und Referenten im VIT
19.06.2017

Freitauchen

Die Sachabteilung Freitauchen wurde von Uwe Kiehl übernommen. Uwe hat sich vor 10 Jahren mit dem "Freitauch-Virus" infiziert und betreibt diesen Sport seitdem leidenschaftlich. Das Ausbildungssystem Freitauchen des VIT wurde von ihm bereits grundlegend überarbeitet und um ein Nachwuchsprogramm, dem Meerjungfrauen-Schwimmen, ergänzt. Der VIT bietet damit als erster Tauchausbildungsverband ein vollständiges Aus- und Weiterbildungsprogramm für Mermaiding an! Der VIT freut sich, dass Uwe Kiehl uns mit seinem großen Engagement im Bereich Freitauchen unterstützt.

 

Kindertauchen

Die Leitung der Sachabteilung Kindertauchen übernimmt Fritz Hörauf. Fritz ist Tauchlehrer seit mehreren Jahrzehnten und hat sich in dieser Zeit dem Kindertauchen verschrieben. In Trostberg bilden er und sein Team fortlaufend Kinder und Jugendliche aller Alterstufen im Gerätetauchen aus. Der VIT freut sich, dass ein Experte wie Fritz diesen verantwortungsvollen Posten übernimmt - denn es geht beim Kindertauchen um nicht weniger als die Zukunft des Tauchsports.

 

Umweltreferent

Zum Umweltreferenten wurde Uwe Scherner bestellt. Uwe bekleidet vergleichbare Positionen bei Partnerverbänden und weitet sein Engagement für die Umwelt auf den VIT mit aus. Tauchen ist für ihn auch ein Teil Familientradition. In seiner oberbayerischen Heimat ist er mit Instrumenten zur Untersuchung der Flora und Fauna von Gewässern sehr gut ausgestattet und bietet dort regelmäßig Kurse zum Thema Süßwasserbiologie in Theorie und Praxis an. Der VIT freut sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Uwe.

 

Die Kontaktdaten von Uwe Kiehl, Fritz Hörauf und Uwe Scherner sind hier zu finden.



zurück zur Übersicht